CMC-Zertifizierung

Das Gütesiegel für Unternehmensberatung.

Letztes Update: 15. Dezember 2023

Was bedeutet «CMC»

Wenn hinter dem Namen eines Unternehmensberaters die Initialen «CMC» stehen, heisst das, dass die Person «Certified Management Consultant» (zertifizierter Unternehmensberater) ist und die strengen Zertifizierungsvorschriften des ICMCI (International Council of Management Consulting Institutes) erfüllt hat. Diese Zertifizierung ist das einzige weltweit anerkannte professionelle Gütesiegel für Unternehmensberater und hat mit einer ISO-Zertifizierung nichts zu tun.

Individuelle Zertifizierung «CMC» in der Schweiz

EXPERTsuisse ist vom ICMCI beauftragt worden, an die in der Schweiz domizilierten Unternehmensberater nach bestandenem, anspruchsvollem ICMCI-Zertifizierungsverfahren den Titel «CMC» zu vergeben. Der international anerkannte Titel «CMC» wird von der Zertifizierungskommission vergeben, die nach sachlichen Kriterien und unabhängig vom EXPERTsuisse Vorstand entscheidet. Eine EXPERTsuisse Fachmitarbeiter Einzelmitgliedschaft ist jedoch erforderlich.

Die ersten Zertifizierungen in der Schweiz wurden 1997 vorgenommen durch die ASCO Association of Management Consultants, die ab 2023 in EXPERTsuisse integriert ist
Im CMC-Register finden Sie alle Certified Management Consultants in der Schweiz.

Bedeutung für den Auftraggeber

Die «CMC»-Zertifizierung ist eine wertvolle Entscheidungshilfe bei der Wahl eines Unternehmensberaters, weil damit international anerkannte Qualitätsstandards und transparente Richtlinien für das ethisch korrekte Verhalten gegeben sind.

Wichtige Voraussetzungen für die Titelvergabe

  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung als professioneller Unternehmensberater (mind. 1´000 Stunden aktive Unternehmensberatung pro Jahr). Kann teilweise durch eine langjährige Managementerfahrung kompensiert werden.
  • Abschluss einer Hochschule/Fachhochschule. Kann durch zusätzliche Erfahrung als Unternehmensberater oder Manager kompensiert werden.
  • Nachweis der hohen professionellen Qualifikation und Aktualität auf mindestens einem typischen Beratungsgebiet unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen Betrachtungsweise.
  • Einhaltung des verbindlich zu vereinbarenden Verhaltenskodexes für zertifizierte Unternehmensberater “CMC” (siehe Download).

Definitionen

Management Consultant

Person, deren gewerbsmässige Tätigkeit darin besteht, Klienten und Klientinnen mit Managementverantwortung unabhängigen und qualifizierten Rat und Unterstützung über den Managementprozess zu erteilen.

Certified Management Consultant (CMC)

Professioneller Management Consultant, der die entsprechenden Anforderungen an Charakter, Qualifikation, Erfahrung, Kompetenz und Unabhängigkeit erfüllt, wie sie seitens des ICMCI weltweit aufgestellt wurden.

Zertifizierungsverfahren

Die folgenden Zertifizierungsschritte dienen der Verifizierung der Voraussetzungen:

  • Ausführliche Angaben über die Person, Ausbildung, Berufserfahrung, Beratungstätigkeit und Beratungsphilosophie
  • 6 positive Referenzen, wovon mindestens 5 von Managern der Klientenseite
  • Anonymisierte Beschreibung von fünf durchgeführten Mandaten
  • Teilnahme an einem intensiven Qualifikationsinterview mit zwei «CMC»-Management Consultants
  • Schriftlicher Test über die professionellen Verhaltensregeln, die im Verhaltenskodex festgehalten sind
  • Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, Verleihung des «CMC»-Zertifikates und Aufnahme in das Register der aktiven «CMC» in der Schweiz
  • Periodische Rezertifizierung durch Selbstdeklaration

Voranmeldung zur individuellen Zertifizierung von Unternehmensberatern

Zweck der Voranmeldung ist es, der Zertifizierungskommission den Entscheid über das Weiterziehen der Zertifizierung zu ermöglichen. Bei positivem Entscheid wird der Bewerber aufgefordert eine Zusatzanmeldung mit weiteren Angaben zu unterbreiten. Über die Erteilung der Zertifizierung und das Recht, den Titel «CMC» zu führen, entscheidet die Zertifizierungskommission auf Grund der geprüften Informationen der Vor- und Zusatzanmeldung sowie der Resultate eines Interviews und eines schriftlichen Tests zum Verhaltenskodex. Alle Unterlagen des Zertifizierungsverfahrens verbleiben Eigentum der Zertifizierungskommission und werden den Bewerbern, unabhängig vom Entscheid, nicht zurückgegeben.

Nächste Zertifizierungsdaten:

22. März 2024

14. Juni 2024 (noch nicht definitiv bestätigt)

Downloads

    Scroll to top